Tannheimer Käsespätzle Spezialitäten aus dem Rehbach

geschrieben am: 17. Jul 2017

Echte Tannheimer Käsespätzle im Rehbach einfach zum Nachkochen!

Zutaten für 4 Portionen

400g Mehl (doppelgriffig)
4 Stk Eier
0,1 l Milch
50g Emmentaler Käse
50g Bergkäse
100g Räskäse
100g Zwiebeln
50g Butter

Salz, Pfeffer und Schnittlauch zum verfeinern

Tannheimer Käsespätzle Artikelbild

Mehl, Eier und Milch zu einem glatten Teig mischen. Teig mit dem Spätzlehobel in das kochende, leicht gesalzene Wasser (20g pro Liter) schaben.
Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen, herausnehmen und kalt abschwemmen. Den Käse kleinwürfelig schneiden oder grob aufraspeln. Die Zwiebeln halbieren und nudelig schneiden, mit etwas Fett braun rösten. Ein feuerfestes Anrichtegeschirr mit Butter ausstreichen. Die Spätzle leicht salzen und abwechslungsweise mit dem Käse und den Zwiebeln schichtenweise in das Geschirr geben. Im vorgewärmten Rohr bei 180° ca. 10 Minuten überbacken.
Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Röstzwiebeln und Schnittlauch garnieren.

Herzlichst aus Ihrem Ruhehotel Rehbach im Tannheimer Tal

Martin Barbist

Autorenbild Über Martin Barbist:
Martin Barbist ist Gastgeber, der das Wort Gastfreundschaft wörtlich nimmt. Er freut sich sehr Sie in seinem Hotel begrüßen und verwöhnen zu dürfen. Im Aktuellen Bereich informiert er seine Gäste rund um das Hotel Rehbach.