Diese Webseite verwendet Cookies zur Analyse Ihres Besuchs und Ihrer Aktivitäten auf unserer Webseite. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Auf zum Gimpelhaus

Der Westparkplatz in Nesselwängle scheint groß genug zu sein, um den Ansturm an parkenden Autos aufzunehmen. Dennoch müssen an machen Tagen auch die umliegenden Felder als Parkfläche herhalten. Was ist hier los, fragt man sich. Warum konzentriert sich bei Sonnenschein alles auf diesen Punkt? Die Antwort liegt gut 500 m weiter oben; unter den Felswänden der Tannheimer Gruppe liegt für alle gut sichtbar das Gimpelhaus, zu welchem unsere heutige Wanderung führt.

Gut beschildert und auch schon ausgetreten ist der Weg. Vom Parkplatz geht es gleich ein kurzes Stück bergauf und bringt uns rasch über die Häuser von Nesselwängle. Wir gehen rechts und haben immer wieder einen Blick ins Tal hinunter. Dieser Teil des Wanderweges ist zum Aufwärmen und ohne großen Höhenunterschied. Immer wieder geht unser Blick nach oben, in dem Wissen, dass diese Höhe überwunden werden muss. Schön langsam beginnt es aufzusteilen, sodass es nur mehr mittels Serpentinen weiter geht. Weiter oben sehen wir, wie schnell wir an Höhe gewonnen haben. Noch liegt jedoch ein gutes Stück vor uns. Mit einigen kurzen Pausen, gespickt mit Erklärungen der Bergwelt ringsum, schaffen wir aber auch den Rest des Weges. Etwas erschöpft nehmen wir vor der Hütte Platz und genießen die Aussicht.

Erst jetzt fällt uns auf, dass der Begriff “Hütte” nicht ganz angemessen ist. Nach dem Brand des ehemaligen Gimpelhauses, wurde win moderne Haus hier oben errichtet. Nicht nur der Blick ins Tal ist atemberaubend, auch die Aussicht an den rückseitigen Felswänden empor versetzt uns ins Staunen. Der Friedberger Klettersteig kann von dieser Seite aus begangen werden.

Uns ist der Weg bis zum Gipfel heut jedoch zu weit, und wir treten nach längerer Rast am Gimpelhaus den Rückweg an. Dieser führt uns den Weg, welchen wir auch nach oben genommen haben, wir hinab ins Tal.

Weitere Erlebnisse nach Tags

Auf zum Gimpelhaus GoogleMaps

Anfahrt & Information

Tourismusverband Tannheimer Tal
Vilsalpseestraße 1
6675 Tannheim
Österreich

  • Anreisezeit 00:45 Std.
  • Webseite besuchen
Weitere Erlebnisse in Ihrem Urlaub im Tannheimer Tal
der große Fang

Fischen im Tannheimer Tal Acht Gewässer, so sauber wie auch Fischreich

Fischen im Tannheimer Tal; nicht nur um am Ende des Tages einen großen Fang gemacht zu haben, sondern auch zum Entspannen und zu sich selbst finden. D …

Details anzeigen
Dabei sein ist alles

Rad-Marathon Tannheimer Tal Rein in die Pedale, raus in die Natur

Einen festen Platz hat mittlerweile der Rad-Marathon Tannheimer Tal; 224 km mit 3.700 Hm sowie 130 km mit 930 Hm und 85 km mit 690 Hm, langen Strecken …

Details anzeigen
Adlerhorst

Hüttentour zum Adlerhorst Den Blick schweifen lassen

Ob Sie auf Entdeckungstour zum Haldensee oder zu einer der vielenbewirtschafteten Almhütten starten. Das schönste Hochtal Europas begeistert immer. …

Details anzeigen