Diese Webseite verwendet Cookies zur Analyse Ihres Besuchs und Ihrer Aktivitäten auf unserer Webseite. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wieskirch Wallfahrtskirche zum Gegeißelten Heiland auf der Wies

Wer zum ersten Mal in seinem Leben in die Wies kommt, stellt sich verwundert die Frage, was wohl der Anlaß gewesen sein mag, in so einer einsamen Gegend ein so prachtvolles Gotteshaus zu errichten.

Die Kirchengründung geht auf eine seit 1739 bestehende Wallfahrt zurück, welche mit der Verehrung der Statue des gegeißelten Heilands, welcher 1730 von Pater Magnus Straub und Bruder Lukas Schweiger in Kloster Steingaden gefertigt wurde, zusammen hängt.

Die Wieskirch wie wir sie heute kennen, wurde von 1745 bis 1754 von Bruder Johannes Baptist und Bruder Dominikus Zimmermann unter der Leitung von Abt Marinus II. Mayer im Rokokostil erbaut.

Weitere Erlebnisse nach Tags

Wieskirch GoogleMaps

Anfahrt & Information

Kath. Wallfahrtskuratiestiftung St. Josef – Wies
Wies 12
86989 Steingaden
Deutschland

Weitere Erlebnisse in Ihrem Urlaub im Tannheimer Tal
Ballonfestival

Internationales Ballonfestival Winterwunderwelt von weit oben

Jedes Jahr, ab Anfang Januar, findet für drei Wochen das Internationale Ballonfestival im Tannheimer Tal statt. Ein Erlebnis der besonderen Art, egal …

Details anzeigen
Blick von der Krinnenspitze auf's Geishorn

Über den Enziansteig zur Krinn

Auf unserer Wanderung erwartet uns an der Krinnenalpe ein fantastischer Ausblick über die Tannheimer Berge und später auf dem Gipfel der Krinnenspitze …

Details anzeigen
Lechweg

Der Lechweg von der Quelle bis zum Fall

Der ca. 125 km lange Weitwanderweg beginnt im Quellgebiet des Lech, in der Gemeinde Lech am Arlberg und er führt durch die Naturparkregion Lechtal-Reu …

Details anzeigen